Tiere auf La Graciosa  klick die Schildkröte

 

 

 

<<< diese Schildkröte hatte sich in die Nähe des Hafens verirrt, dort hat man sie geborgen und dann in der Nähe von der Playa de las conchas wieder ausgesetzt

Wir hoffen es geht beiden gut

 

 

Gelbschnabelsturmtaucher "Pardela"

esp. Pardela

Canaren Hänfling

esp. Pardillo comun - lat. Acanthus canabina

jg. Brand-Seeschwalbe

die jg. Pardela hatte sich verflogen, war in einem Lichtschacht gelandet. Fischer haben sie vor Alegranza wieder freigelassen

Jg. Gartenrotschwanz - Weibchen ?

esp. Colirojo real - lat. Phoenicurus phoenicurus

Regenbrachvogel

heller Streifen über dem Auge

großer Brachvogel

leicht roter Unterschnabel

Zwergmöve

lat. Laridus ridibundus

Jugendkleid

Sommerfärbung

Schwarze Mörtelbiene

lat. Megachile parietina

Wüstengimpel

Wüstengimpel

lat. Rodopechys carduelis -  esp. Camachuelo Trompetero

Wüstengimpel

Goldregenpfeifer ?

Kanarischer Zilp-Zalp

an den Blüten der Aloe vera

Kanarischer Zilp-Zalp

esp. Mosquitero canario - lat. Phylloscopus canariensis

Wanderfalke

lat. Falco tinnunculus - esp. Cernicalo Comun

Kanarischer Raubwürger

lat. Lanius excubitor - esp. Alcaudon real

Kiebitz

lat. Vanellus vamellus - Avería

Wanderfalke

jg. Lachtaube

unbekannter Vogel - Größe wie Steinwälzer

Ufer-Seeschwalbe

lat. Sterna hirundo - esp. Charran comun - Garajao

Ufer-Seeschwalbe

lat. Sterna hirundo - esp. Charran comun - Garajao

Ufer-Seeschwalbe

lat. Sterna hirundo - esp. Charran comun - Garajao

Sanderling

lat. Calidris alba - esp. Correlimos

Inselpieper

lat. Anthus berthelotti - esp. Caminero

Bachstelze

lat.Motacilla alba – esp. Lavandera blanca

rote Füße = Flußregenpfeifer

hellbraune Kappe = Seeregenpfeifer

" Escarabeo "

esp. Chorlitejo Chico

esp. Chorlitejo Patinegro

 

Stare

Lat. Sturnus vulgaris – esp. Estornino pinto

Brillengrasmücke - links Weibchen

 lat.Sylvia conspicillata

Wiedehopf

lat. Upupa epops - esp. Abubilla

esp. Aquila pescadora - El Guincho

Fischadler esp. El Guincho

 lat. Pandion haliaetus

Kanarenschmätzer juv. ???

esp. Tarabilla  - lat. Saxiola dacotiae dacotiae ???

Jungtier

Seidenreiher

Egretta garzetta – esp. Garceta comun

Seidenreiher – Männchen

2 Federn am Kopf !!!

Jaka - sehr wehrhafter Krebs

seine rechte Schere dient der Verteidigung - sie kann äußerst schmerzhaft zubeißen

bei Ebbe versteckt unter flachen Steinen

Brandseeschwalbe

lat. Sterna Sandvicensis

Teichwasserläufer

lat. Tringa stagnatilis - esp. Archibebe

Kiebitzregenpfeifer

lat. Pluvialis squatarola - esp. Chorlito gris

Kolkrabe

lat. Corvus corax - esp. Cuervo

Löffler

lat. Platela leucorodia – esp. espátula

Triel

lat. Burhinus oedicnemus - esp. Alcaravan , Pedroluis

Raupe des Wolfsmilchschwärmers

Nachtfalter - der Kopf ist rechts

Graureiher – Ardea cinerea

lat. Ardea cineraria - esp. Garza real

Graureiher oder Fischreiher

 

Frühe Heidelibelle -

Lat. Sympetrum fonscolombei - esp. Caballito de diablo

Kanareneidechse –

lat. Gallotia caesaris ? - esp. Lagarto

Wanderheuschrecke

lat. Locusta migratoria – esp. “cigarrones”

Silbermöve

lat. Larus argentatus - esp. Gaviota argentea

Basstölpel - esp- Alcatraz

Morus basanus – selten auf den Canaren

Kanarische Kragentrappe esp. Avutarda oder Hubara klick das Foto zur Diashow

für Video hier  https://youtu.be/OT8_MHBt9DU

Kanaren-Gecko

Felsenkrabbe – „Cangrejo“ lat. Grapsus adscensiones – esp. Cangrejo moro

rechts ein leeres Gehäuse. Wenn die Krabben wachsen wird ihnen ihre "Haut" zu eng. Dann schlüpfen sie aus ihrem Panzer und gehen als schwarze "Butterkrebse" ins Wasser um dort ihren schwarzen Panzer auszuhärten.

Deswegen sieht man schwarze und rote Krebse.